AMS Fragebogen - Testen Sie sich!

AMS Fragebogen (The Aging Males´ Symptoms rating scale1)

Der AMS-Fragebogen dient der Erfassung altersbedingter Beschwerden, die neben anderen Ursachen auch durch erniedrigte Testosteron-Serumspiegel bedingt sein können.

Die nachfolgenden Fragen beziehen sich auf Beschwerden, die Sie möglicherweise zur Zeit haben, und wurden auf der Basis eines internationalen Standards erstellt.

Kreuzen Sie bitte für jede evtl. Beschwerde an, wie stark Sie davon betroffen sind. Wenn Sie eine Beschwerde nicht haben, kreuzen Sie bitte „keine“ an.

Sie können den Fragebogen ausdrucken und zum Arztgespräch mitnehmen. Ihr Arzt wird Ihre Antworten gemeinsam mit Ihnen besprechen. Sie werden ihm helfen, die richtige Diagnose zu stellen.

Wenn Sie den Selbst-Check nutzen, willigen Sie ein, dass die Jenapharm GmbH & Co. KG, Otto-Schott-Straße 15, 07745 Jena, Deutschland, Ihre im Selbst-Check angegebenen personenbezogenen Daten, die Informationen bzgl. Ihrer Gesundheit beinhalten, wie in der Datenschutzerklärung beschrieben für den Selbst-Check verarbeitet. Ihre im Fragebogen angegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die Durchführung dieses Selbst-Checks verarbeitet und nach Abschluss des Selbst-Checks gelöscht und nicht zu anderen Zwecken verwendet. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

  keine

1
leichte

2
mittlere

3
starke

4
sehr
starke
5
Punkte

=
Körperliches Wohlbefinden
Verschlechterung des allgemeinen Wohlbefindens
(Gesundheitszustand, subjektives Gesundheitsempfinden)
Gelenk- und Muskelbeschwerden
(Kreuz-, Gelenk-, Gliederschmerzen, Rückenschmerzen)
Starkes Schwitzen
(plötzliche Schweißausbrüche, Hitzewallungen unabhängig von Belastung)
Schlafstörungen
(Einschlaf- oder Durchschlafstörungen, zu frühes und müdes Aufwachen, schlecht schlafen, Schlaflosigkeit)
Erhöhtes Schlafbedürfnis, häufig müde
Körperliche Erschöpfung/Nachlassen der Tatkraft
(allgemeine Leistungsminderung, Abnahme der Aktivität, fehlende Unternehmungslust; Gefühl weniger zu schaffen, zu erreichen, etc.)
Abnahme der Muskelkraft, Schwächegefühl
Psychisches Wohlbefinden
Reizbarkeit
(Aggressivität, durch Kleinigkeiten schnell aufgebracht, missgestimmt)
Nervosität
(innere Anspannung, innere Unruhe, nicht Stillsitzen können)
Ängstlichkeit
(Panik)
Depressive Verstimmung
(Mutlosigkeit, Traurigkeit, Weinerlichkeit, Antriebslosigkeit, Stimmungsschwankungen, Gefühl der Sinnlosigkeit)
Entmutigt fühlen, Totpunkt erreicht
Sexuelles Wohlbefinden
Gefühl, Höhepunkt des Lebens ist überschritten
Verminderter Bartwuchs
Nachlassen der Potenz
Abnahme der Anzahl morgendlicher Erektionen
Abnahme der Libido
(weniger Spaß am Sex, kaum Lust auf Sexualverkehr)

Auswertung

Bitte beantworten Sie alle Fragen.

Gesamtpunktzahl:
Stärke der Beschwerden: keine

Gesamtpunktzahl:
Stärke der Beschwerden: wenig

Gesamtpunktzahl:
Stärke der Beschwerden: mittlere
Bei einem Ergebnis von mehr als 37 Punkten und in Abhängigkeit vom Gespräch mit Ihrem Arzt kann die Bestimmung des Testosteron-Serumspiegels angebracht sein.

Gesamtpunktzahl:
Stärke der Beschwerden: schwere
Bei einem Ergebnis von mehr als 37 Punkten und in Abhängigkeit vom Gespräch mit Ihrem Arzt kann die Bestimmung des Testosteron-Serumspiegels angebracht sein.

1The Aging Males‘ Symptoms rating scale. Cultural and linguistic validation into English; Heinemann et al., The Aging Male 2001; 4 (1): 14 – 22. Diese hier abgebildete Version des Fragenbogens unterscheidet sich unwesentlich vom Originalfragebogen.