Wichtige Information | Servicebox | Arztfinder | Kontakt
Home ▶ Lösungen für Liebe, Leben und Gesundheit ▶ Endometriose

HomeLösungen für Liebe, Leben und GesundheitEndometriose

Ursache: unbekannt

Die Endometriose ist ein häufiges, aber wenig bekanntes Frauenleiden, das schwerwiegende Folgen nach sich ziehen kann. Nach Schätzungen sind zwischen 2 und 15 Prozent aller Frauen während der fruchtbaren Lebensphase betroffen.

Der Name der Krankheit leitet sich von der medizinischen Bezeichnung für die Gebärmutterschleimhaut, „Endometrium“, ab. Von einer Endometriose spricht man, wenn Gebärmutterschleimhaut auch an anderen Orten im Körper (z.B. Eierstöcke, Blase, Bauchfell) vorkommt. Solche Endometrioseherde unterliegen wie die Gebärmutterauskleidung dem weiblichen Monatszyklus. Als Folge der Vermehrung und anschließenden Abstoßung von Gebärmutterschleimhaut am falschen Ort können Schmerzen, aber auch Unfruchtbarkeit auftreten. Tatsächlich liegt bei rund der Hälfte aller Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch eine Endometriose vor.

Die Ursache der Endometriose ist trotz großer Forschungsanstrengungen bis heute nicht genau bekannt.

Dieser Film zeigt, was Frauen gesagt haben, die zur Endometrionse befragt wurden.

Mehr zu diesem Thema

finden Sie auch in der Infothek vom Thiemeverlag

oder lesen Sie das Interview mit Lilly Becker zum Thema Endometriose und unerfüllter Kinderwunsch:

Impressum / Nutzungsbedingungen | Verkaufsbedingungen | Selbstauskunft | Datenschutz | © Jenapharm GmbH & Co. KG